Schoko Maroni Creme



SCHOKO MARONI CREME


 

Kastanienreis war gestern.

Maroni sind wunderbar. Seit Jahren schon sind sie – besonders in den Herbst- und Wintermonaten – einer meiner Lieblingssnacks für zwischendurch. Der Griff nach einer Packung Maroni im Supermarkt ist bei mir schon so routinisiert, dass bei mir kaum ein Tag vergeht, an dem nicht mindestens ein Päckchen zuhause auf Vorrat steht. Warum ausgerechnet Maroni? Neben den geschmacklichen Freuden, die sie mir jedes Mal bereiten, sind sie zudem nicht nur wandelbar je nach Zubereitung, sondern auch überaus gesund. Sie machen satt, glücklich, liefern Energie und enthalten unter anderem Vitamin E, A, (fast) alle B Vitamine (bis auf B12) und viele wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Eisen und Magnesium. Obwohl Maroni botanisch gesehen zu den Nüssen gehören, enthalten sie im Vergleich zu ihren „Artgenossen“ außerdem kaum Fett.

Auch wenn ich sie am allerliebsten gleich pur vor mich her nasche, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit Maroni allerlei leckere Gerichte zu zaubern. Von herzhaft-pikant bis süß-schokoladig ist alles machbar. Heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, das so einfach ist, dass ich fast schon darauf bestehe, dass ihr es alle nachmacht 😉

 

Schokofans, aufgepasst!

Die Creme kommt ganz ohne raffinierten Zucker und jeglichen Öl aus und schmeckt dabei so himmlisch cremig-schokoladig, dass es kaum zu glauben ist, dass sie nur aus 4 Zutaten besteht – und noch dazu aus hauptsächlich gesunden! Durch die leicht mehlige Konsistenz der Maroni und der karamelligen Süße der Medjoul Datteln entsteht beim Mixen eine Masse, die etwas an Kastanienreis erinnert. Erst durch die (Reis-/Hafer)Milch bekommt die Creme ihre unwiderstehliche Cremigkeit und die dunkle Schokolade sorgt letztendlich dafür, dass alle Naschkatzen restlos glücklich sind.

 

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 200 g Maroni
  • 4 Medjoul Datteln
  • 30 g dunkle Schokolade (am besten hochwertige mit mind. 80% Kakaoanteil)
  • 100 ml Pflanzendrink nach Wahl (z.B. Reis- oder Hafermilch)

 

Mixen, mixen, mixen.

Die Creme lässt sich entweder mit einer Küchenmaschine, einem Zerkleinerer, aber auch mit einem Pürierstab und einem hohen Gefäß herstellen. Als erstes werden die Maroni mit den entsteinten Datteln vermixt. Solltet ihr nur mit einem Pürierstab arbeiten oder kein besonders leistungsstarkes Küchengerät zur Verfügung zu haben, würde ich die Datteln vorab auch schon in kleinere Stücke schneiden, um dem Mixer die Arbeit ein wenig zu erleichtern. Als nächstes widmen wir uns der Schoko. Erhitzt die Milch in einem kleinen Topf und fügt die Schokolade hinzu. Die Milch muss nicht kochen, sollte aber so warm sein, dass die Schokolade vollständig darin schmilzt. Die daraus entstehende Schokomilch gebt ihr dann zur Dattel-Maroni-Mischung und mixt nochmal alles durch, bis alles schön glatt und cremig ist. Und schon sind wir fertig! In kleinen Schüsseln angerichtet, könnt ihr die Creme zu guter Letzt auch noch mit Medjouldattelhälften und gehackter Schokolade garnieren.

xx

 


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.